Ergebnisse/Tabellen

Spielerkader

Statistiken

Seitenaufrufe : 149070
Pressebericht 18. Spieltag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Florian Faißt   
Sonntag, den 17. September 2017 um 20:17 Uhr

Klassenerhalt perfekt

Keine Siege – dennoch erfolgreich

Die SG 1 hat es tatsächlich geschafft. Ein weiteres Jahr Bundesliga wartet auf die Sportkegler.
Am letzten Spieltag musste man zum bereits feststehenden Meister nach Neumarkt in die Oberpfalz fahren.
Man wusste, dass die Trauben sehr hoch hängen würden und man mehr auf die Mitkonkurrenten im Abstiegskampf hoffen musste. So war man ständig in Verbindung, die anderen Spiele zu verfolgen. Es galt einen Punkt vor dem letzten Spiel zu halten. Dies gelang, da sowohl der KSV Hölzlebruck und der SVH Königsbronn ihre Auswärtsspielen verloren und am ende bei 14:22 punkte stehen. Die SG 1 verlor zwar ihr letztes Spiel ebenfalls steht aber bei 15:21 punkten.
Somit beendet man die erste Bundesligasaison der Vereinsgeschichte auf einem sensationellen 6. Platz der 2. Bundesliga Süd/West und darf auch in der kommenden Saison zweitklassig spielen.
Im letzten Spiel gab es noch zwei nennenswerte Ergebnisse. Björn Albrecht spielte zum Abschluss der Saison mit sagenhaften 600 Kegeln eine neue persönliche Bestleistung.
Auch Florian Faißt mit starken 592 Kegeln konnte noch mal ein gutes Ergebnis verzeichnen.
Weiter spielten: Hagen Neumann (556), Jürgen Rommelfanger (548), Marco Teller (545) und Marcel Dörfel (544).

KSC Marlen : SG 2          7:1      (3327:3109)

Auch im letzten Saisonspiel konnte man keinen Sieg erreichen. Man musste zum Aufstiegsanwärter nach Marlen reisen. Die Gastgeber spielten sehr stark und einzig SG Spieler Roland Hilberer konnte mit starken 575 Kegeln einen Ehrenpunkt ergattern.
Weiter spielten: Fritz Deusch (539), Mike Schondelmaier (525), Jürgen Glatz (507), Stjepan Jersek (506) und Marcel Wurster (457).
Man beendet die Saison mit 21:15 Punkten auf einem starken 4. Platz der Landesliga B Südbaden.

SG 3 : SKF 93 Lahr        3:5      (3053:3105)

Ein absolutes Endspiel stand für die SG 3 auf dem Plan. Man musste gewinnen oder hoffen das die Konkurrenz aus Önsbach auch patzt.  Am Start mussten Edgar Riedel (499) und Jürgen Glatz/Markus Wurster (484) sehr viele Holz gegen starke Gäste abgeben.
Martin Hansmann (528) und Patrick Haas (528) brachten die SG wieder ran und konnten zum 2:2 ausgleichen. Am Schluss war der Vorsprung der Lahrer für Roland Hilberer (513) und Mario Faißt (501) leider zu groß damit es für den Seg und den Klassenerhalt aus eigener Kraft reichte. Da nun aber der KSC Önsbach sein Spiel 2:6 verloren hat, beendet die SG 3 die Saison auf Platz 8 der Bezirksliga A mit 14:22 punkten und kann dennoch die Liga halten.

SKC Auenheim 1   :   SG 4    0:8  (3104:2896)

Ohne Druck konnte die SG 4 ihr letztes Saisonspiel angehen. Die Gastgeber aus Auenheim standen schon vor der Partie als Meister und die SG als Nichtabsteiger fest. Man lies die Saison kameradschaftlich ausklingen ohne dabei einen Ehrenpunkt mit nach hause zu nehmen.
Es spielten: Erich Fritsch (513), Niels Hörkner (495), Karl-Heinz Dörfel (482), Bernd Hilberer (472), Manuel Laun (467) und Markus Wurster (467).
Am Ende belegt man mit 11:17 Punkten Platz 4 der Bezirksklasse A Mittelbaden.

 

Eine durchaus erfolgreiche Saison ist nun zu Ende. Die SG bedankt sich an dieser Stelle bei allen Freunden, Gönnern und Fans, die uns über die Saison tatkräftig unterstützt haben.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. April 2018 um 06:15 Uhr
 

Login

Wer ist Online?

Keiner
 
 
Copyright © 2020 SG Wolfach-Oberwolfach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by handy online shop & windows 7 forum