Ergebnisse/Tabellen

Spielerkader

Statistiken

Seitenaufrufe : 149052
Pressebericht 17. Spieltag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Florian Faißt   
Montag, den 03. Oktober 2016 um 10:00 Uhr

 

 

 

Meister der Verbandsliga

Aufstiegsspiele für 2. Bundesliga

SG 1 : Hölzlebruck 6:2 (3258:3136)

Es ist vollbracht. Im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft der Verbandsliga Südbaden konnte die SG die Gäste aus dem Hochschwarzwald bezwingen. Hagen Neumann(490) der durch Simon Leitl ersetzt wurde erwischte keinen guten Tag und musste seinen Punkt abgeben. Besser machte es Marcel Dörfel (547) der sich seinen Punkt hart erkämpft hat. Im Mittelpaar wurde der Grundstein für den Sieg gelegt. Marco Teller spielte phantastische 578 Kegel und konnte gemeinsam mit einem ebenfalls guten Björn Albrecht (552) eine 3:1 Führung und 89 Kegel herausspielen.
So galt es eigentlich nur noch diesen Vorsprung zu halten. Jürgen Rommelfanger konnte mit guten 551 Kegel punkten und weitere Holz gut machen. Florian Faißt (540) musste seinen Punkt knapp abgeben konnte aber seinen Gegner an kurzer Leine lassen was zum vielumjubelten Sieg führte.
Damit ist man nun 1 Spieltag vor Schluss schon Meister und nimmt aller Voraussicht nach an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga teil welche am Samstag den 8. April in München an der Säbener Straße stattfinden.

SG 2 : Unterharmersbach 2 1:7 (3115:3240)

Es war ein Spiel indem es für beide Mannschaften um nicht mehr viel ging. Beide befinden sich im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Man musste anerkennen, dass die Bundesligareserve der Gäste an diesem Tag unschlagbar war. Von dem her geht die Niederlage, auch in der Höhe, voll in Ordnung.
Dennoch konnte man eine ordentliche Leistung abrufen. Den Ehrenpunkt holte Martin Hansmann mit 533 Kegel.
Weiter spielten: Simon Leitl (545), Mario Faißt (521), Patrick Haas (506), Mike Schondelmaier (505) und Edgar Riedel (505).

SKC Goldscheuer : SG 3 5:3 (3286:3263)

Wenn man halt am Tabellenende steht verliert man sogar ein solches Spiel. Dabei kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, zeigten diese doch eine erstklassige Leistung. Am Ende machte ein Heimkegler der starke 608 Kegel erspielte den kleinen Unterschied aus.
Dennoch besteht eine winzige Hoffnung in der Bezirksliga A zu verbleiben.
In der geschlossen starken Mannschaft spielten: Marcel Wurster (561), Albert Schweizer (556), Fritz Deusch (545), Zvonimir Katalenic (543), Markus Wurster (543) und Erich Fritsch (515).

 

 



 

 

 

 


 

 


 

 

 

 





 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. März 2017 um 06:17 Uhr
 

Login

Wer ist Online?

Keiner
 
 
Copyright © 2020 SG Wolfach-Oberwolfach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by handy online shop & windows 7 forum